Architektur von Santiago Calatrava in Santa Cruz

Manche halten es für übertrieben und hässlich, andere dagegen finden das Auditorium von Teneriffa einfach nur schön. Wie auch immer, sehenswert ist das Gebäude, das von dem spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen wurde, auf jeden Fall. Vor dem strahlenden blauen Himmel Teneriffas wird das Bauwerk zu einem interessanten Fotomotiv.

AUDITORIO DE TENERIFE IN SANTA CRUZ.

So verwundert es kaum, dass das Auditorium nicht nur zu den beliebtesten Sehenswürdigkeit der Insel zählt, sondern von vielen auch als eines der Wahrzeichen Teneriffas angesehen wird. Du findest die Konzert- und Kongresshalle im Küstenviertel Cabo Llanos der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife.

Der Platz, der das Gebäude umgibt, ist rund 16.000 Quadratmeter groß und wird nicht selten für die verschiedensten Open-Air-Veranstaltungen, die in Teneriffas Inselhauptstadt stattfinden, genutzt.

Der Architekt Santiago Calatrava, der für seine interessanten Bauten bekannt ist, hat übrigens auch die Veranstaltungshalle Centro Internacional de Ferias y Congresos de Tenerife entworfen, die du ebenfalls in der Inselhauptstadt finden kannst. Aber das sei nur nebenbei erwähnt.

Der korrekte Name der Auditorium lautet übrigens Auditorio de Tenerife Adán Martín. Namensgeber der Konzert- und Kongresshalle war der spanischen Politiker Adán Martín Menis , der am 19. Oktober 1943 in Santa Cruz de Tenerife geboren wurde und einst als Präsident von Teneriffas Inselregierung fungierte.

Nachdem Adán Martín Menis im Jahre 2010 in Barcelona verstarb, fiel die Entscheidung, dem Auditorio de Tenerife den Namen des Politikers zu geben, um ihn so für seine Arbeit zu ehren. Damit beantwortet sich dann auch die Frage, warum Teneriffas Auditorium – obwohl es bereits im Jahre 2003 eröffnet wurde – seinen offiziellen Namen erst acht Jahre später (2011) erhielt.

AUDITORIO DE TENERIFE

Das Opernhaus von Teneriffa …

Auch so wird das Auditorium von einigen genannt. Warum? Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Opernhaus von Sydney. Manch einer vergleicht die Form des Gebäudes mit der einer Muschel, andere dagegen meinen, ein Segel zu erkennen. Mich wiederum erinnert die Form irgendwie an ein Bügeleisen 😉 Auffällig ist vor allem der schwungvollen Bogen, der sich über das gesamte Bauwerk zieht. Besonders dann, wenn es dunkel ist: Denn die Aufgabe dieser Sichel besteht nicht einfach nur darin, gut auszusehen, sie dient der Beleuchtung des Auditorio de Tenerife Adán Martín.

Wer das Auditorium im Sonnenlicht betrachtet, dem wird sicher der Glanz des weißen Gebäudes auffallen. Und der kommt nicht von ungefähr … Das Auditorium wurde – wie du auf dem folgenden Bild gut erkennen kannst – für sein glänzendes Äußeres mit Millionen Bruchstücken weißer Kacheln bedeckt. Beeindruckend, oder?

AUDITORIO DE TENERIFE IN SANTA CRUZ.

Im Inneren des Auditoriums wirst du von zwei Veranstaltungssälen (mit fantastischer Akustik) erwartet. Es gibt dort einen großen Saal – mit Platz für 1658 Besucher – und einen kleinen Saal, in dem 428 Personen Platz finden. Beide Veranstaltungssäle werden durch das Foyer getrennt.

Eine interessante und sehenswerte Besonderheit findest du im großen Saal des Auditoriums. Dort kannst du eine Orgel bestaunen, deren Orgelpfeifen sich perfekt an die Gebäudegeometrie anpassen.

Gut zu wissen: Das Orquesta Sinfónica de Tenerife – eines der besten Orchestern Spaniens – hat seinen Sitz im Auditorium.

AUDITORIO DE TENERIFE IN SANTA CRUZ.

Gefällt die die Architektur von Santiago Calatrava, solltest du unbedingt einmal einen Blick auf seine Website werfen. Du findest dort zahlreiche Bilder von seinen Projekten.

Du hast es sicher schon bemerkt: Die neue Website vom CANARIAS SUN MAGAZINE befindet sich momentan in der Aufbauphase und es gibt noch so richtig viel zu tun. Es ist längst nicht alles dort, wo es hingehört und einige Beiträge sind bisher weniger ausführlich als geplant. Aber, das kommt noch! Keine Lust zu warten? Für mehr Inselinfos "to-go" kannst du dich gerne jederzeit mit mir in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten (E-Mail, Telefon und WhatsApp) findest du unten.

Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen ! Schön, dass du da bist ! SIRI von CANARIAS SUN

info@canarias-news.com

Telefon & WhatsApp: 49 1 62 5 464 656