DAS OBSERVATORIUM IZAÑA | TENERIFFAS STERNWARTE

Sterne zählen auf Teneriffa: Im Teide-Nationalpark – auf einer Höhe von 2.393 Metern – findest du eine der wichtigsten Sternwarten unserer Welt: das Observatorium Izaña. Die Sternwarte wird vom Instituto de Astrofísica de Canarias betrieben und wurde nach Berg Izaña benannt, auf dem sie errichtet wurde. Eröffnet wurde das Observatorium bereits im Jahre 1964. Die Bedingungen zur Erforschung des Sternenhimmels sind hier mehr als ideal, denn nicht nur die Luft ist rein und sehr klar, auch die Atmosphäre – und das ist besonders wichtig – ist frei von störenden Staubpartikeln. Gut zu wissen: Die Kanarischen Inseln gehören – neben Chile und Hawaii – zu den drei besten Orte unserer Welt, um Himmelsbeobachtungen durchzuführen

TENERIFFA, OBSERVATORIUM, STERNWARTE

Die Kontamination der Atmosphäre um das Observatorium von Teneriffa ist selbstverständlich strengstens verboten. Denn jede noch so kleine Verschmutzung könnte sich negativ auf die Forschungsarbeiten auswirken und im schlimmsten Fall sogar das Ende für Teneriffas Sternwarte bedeuten, bei der es sich übrigens um ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener europäischer Staaten handelt.

Theorie & Praxis:  

Wer möchte kann das Observatoriums Izaña (nach vorheriger Terminvereinbarung) besuchen. Die Gäste der Sternwarte können hier nicht nur wichtige Fakten über die Forschungen der Wissenschaftler erfahren und die fantastische Technik, mit der hier gearbeitet wird, bestaunen – sie haben auch die Möglichkeit, einmal selbst in den Sternenhimmel zu schauen. Es heißt, dass die Milchstraße ist von hier aus sehr viel heller und eindrucksvoller wahrgenommen werden kann, als von jedem anderen Ort.

Möchtest du einen Termin vereinbaren? 

Dann wende dich an an das Institut für Astrofísica de Canarias | Vía Láctea, | E-38205 San Cristóbal de La Laguna (www.iac.es), das du telefonisch unter den Rufnummern: 922 605 200 / 207 erreichen kannst. Schreibst du lieber, so hast du die Möglichkeit, dem Institut eine E-Mail zu senden: aqg@ll.iac.es

OBSERVATORIUM. STERNWARTE, TENERIFFA

Übrigens: Im Observatorium Izaña kannst du nicht nur Sterne zählen. Du findest hier auch das Sonnenteleskop GREGOR. Das Teleskop ist nicht nur das größte Europas sondern gleichzeitig auch das drittgrößte unserer Welt. GREGOR, das 1,5 Meter große Sonnenteleskop, ermöglicht es, die Sonnen­atmosphäre in einer besonders hohen Auflösung zu betrachten. Wenn du möchtest, kannst du während der Führung durch die Sternwarte auch Sonnenflecken und Sonnenstürme beobachten. Es stehen Sonnenteleskope für die Besucher bereit.

Wissenswert ist auch, dass in Teneriffas Observatorium im Teide Nationalpark eine wirklich interessante (und vermutlich auch sehr bedeutende) Entdeckung gemacht wurde: Die Wissenschaftler fanden heraus, dass unsere Sonne pulsiert – der “Pulsschlag” erfolgt im 5-Minuten-Takt.

Fotos: Mariya

Du hast es sicher schon bemerkt: Die neue Website vom CANARIAS SUN MAGAZINE befindet sich momentan in der Aufbauphase und es gibt noch so richtig viel zu tun. Es ist längst nicht alles dort, wo es hingehört und einige Beiträge sind bisher weniger ausführlich als geplant. Aber, das kommt noch! Keine Lust zu warten? Für mehr Inselinfos "to-go" kannst du dich gerne jederzeit mit mir in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten (E-Mail, Telefon und WhatsApp) findest du unten.

Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen ! Schön, dass du da bist ! SIRI von CANARIAS SUN

info@canarias-news.com

Telefon & WhatsApp: 49 1 62 5 464 656