SPANIEN ENTDECKEN | FESTLAND, INSELN & EXKLAVEN

España – im Südwesten Europas liegt das Königreich Spanien. Größtenteils auf der Iberischen Halbinsel gelegen, gliedert sich das Staatsgebiet in 17 Regionen (autonome Gemeinschaften). Die Hauptstadt Spaniens ist Madrid.

Palmen, Sonne, Strand & Meer 

Weites Land, beeindruckende Gebirgszüge, historische Bauwerke und moderne Architektur – Kunst und Kultur, malerische Dörfer und faszinierende Städte, Inselgruppen in Mittelmeer und Atlantik – all das ist Spanien. Landschaft und Kultur sind so vielfältig, wie die Menschen, die hier leben.

Es gibt viele gute Gründe, um sich das Land im Südwesten Europas einmal genauer anzusehen.

Wo auch immer du in Spanien bist – die südländische Lebensart wird dich sicher verzaubern und du wirst schnell bemerken, dass das spanische Lebensgefühl kaum etwas mit der Ordnung und den gesellschaftlichen Zwängen Zentraleuropas gemeinsam hat.

Übrigens: Pro Jahr verbringen rund 10 Millionen Deutsche ihren Urlaub in Spanien. 

¡Viva España! 

Die spanischen Regionen:

  • Andalusien
  • Aragonien
  • Asturien
  • Balearische Inseln
  • Baskenland
  • Extremadura
  • Galicien
  • Kanarische Inseln
  • Kantabrien
  • Kastilien-La Mancha
  • Kastilien-León
  • Katalonien
  • La Rioja
  • Madrid (Stadt)
  • Murcia (Region)
  • Navarra
  • Valencia (Region)

Die spanischen Inseln

Die Balearen:

  • Mallorca
  • Ibiza
  • Menorca
  • Formentera

Die Kanarischen Inseln: 

  • Teneriffa
  • Fuerteventura
  • Gran Canaria
  • Lanzarote
  • La Palma
  • El Hierro
  • La Gomera

Doch nicht nur die Kanarischen Inseln & die Balearen gehören zu Spanien:

Zwei außergewöhnliche und geheimnisvolle spanische Städte sind auf einem anderen Kontinent zu finden – die Exklaven Ceuta und Melilla liegen an der nordafrikanischen Mittelmeerküste und grenzen an Marokko.

Zwar gehören die autonomen Städte zur Europäischen Union und zur NATO, sie verfügen jedoch über verschiedene Sonderrechte, so gehören sie zum Beispiel nicht zum Zollgebiet der Europäischen Union.

  • Rund 22 Kilometer vom spanischen Festland entfernt liegt das Städtchen Ceuta. Ceuta beeindruckt durch ihre schöne Lage an der Meerenge von Gibraltar, durch prunkvolle historische Bauwerke und moderne Architektur.
  • Die kleine spanische Stadt Melilla ist sicher keine Metropole, ihre kulturelle Vielfalt macht sie jedoch zu einem besonderen Ort. Ebenfalls auf einer Halbinsel im Mittelmeer gelegen, bietet das exotische Städtchen den Ausblick auf zwei Kontinente.

Ceuta und Melilla liegen rund 385 Kilometer voneinander entfernt. Die spanischen Exklaven sind nicht nur beliebte und interessante Urlaubsorte, die Städte sind auch das Ziel vieler illegaler Einwanderer.